Sell in may and go away – Wikifolio Update

Hey Leute,

eine spannender Monat voller Quartalsberichte liegt hinter uns und das Browigo Wikifolio konnte einen starken Anstieg verzeichnen. Doch es gibt die alte Börsenweisheit „sell in may and go away“ – ist da wirklich was dran und wie ist die Aussicht fürs Wikifolio? Heute sprechen wir über Amazon, Facebook und Installed Building Products.

Amazon – Aktie im Fokus

„Wenn ich Anfang 2013 nur Amazon Aktien gekauft hätte, dann wäre ich heute ein reicher Mann“. Sätze wie diese, höre ich immer wieder und es ist absolut wahr. Ein Kurs, der sich in den letzten fünf Jahren mehr als verfünffacht und eine Marktkapitalisierung von fast einer Billionen Dollar hat. Doch die Frage ist, lohnt sich der Einstieg auch jetzt noch oder sind die besten Zeiten von Amazon vorbei? Ein Blick auf die Zahlen zeigt uns, dass das EPS (Gewinn pro Aktie) zum Vorjahresquartal um 121% gesteigert wurde. Das Gewinnwachstum über die vergangenen drei Jahre liegt durchschnittlich bei 92%. Meine Antwort also ganz klar: Amazon bleibt auch jetzt eine gute Auswahl mit dem Potential für eine zweistellige Rendite.

In unserem Browigo Wikifolio liegt Amazon ganz vorne und führt mit einem Plus von 44% die Liste an. Die Frage ist natürlich warum und woher kommt dieser ganze Gewinn? Nun, Amazon hat über die letzten Jahre kontinuierlich extrem hohe Summen in die Kundengewinnung und die Umsatzsteigerung investiert. Mittlerweile kenne ich niemanden mehr, der nicht ab und zu auf Amazon etwas bestellt und in einer Zeit, in der „Zeit Geld ist“, wollen wir uns nicht mehr ewig mit Preisvergleichen oder langen Lieferzeiten beschäftigen. Doch der wahre Gewinn kommt nicht durch die reinen Verkäufe, denn Amazon ist kein reiner Versandhandel. Wir reden von der größten Marktplattform im amerikanischen und europäischen Bereich. Der Trend „fulfilled by amazon“ wächst stetig und immer mehr Menschen verkaufen ihre Produkte direkt über Amazon. Es ist ein vollkommen neues Geschäftsmodell entstanden, welches natürlich Gebühren kostet und welches den Gewinn von Amazon in die Höhe treibt. Aus Aktionärssicht eine absolut positive Entwicklung. Genauso sprechen wir heute mehr den je über Digitalisierung und somit das Thema Cloud. Und auch hier bietet Amazon einen ausgezeichneten Service, wodurch immer mehr DAX 30 Unternehmen (und natürlich auch Mittelständler) die Amazon Cloud nutzen. Ein prominentes Beispiel ist die IT Tochter der Deutschen Bahn, welche ihre eigenen Rechenzentren verkauft hat und nun die Amazon Cloud nutzt.

Solange das Gewinn- und Umsatzwachstum so stark bleibt, ist die Amazon Aktie aus meiner Sicht ein klarer Kandidat fürs Wikifolio.

Facebook – Aktie im Fokus

Aktuell ist das Thema Datenschutz in Folge der neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) überall Gesprächsthema Nummer 1 und während sich mein eMail Postfach mit Nachrichten und Bitten zur Bestätigung meiner Newsletter-Mitgliedschaft füllen und ich überall Artikel über potentiell hohe Strafen lese, ist ein Unternehmen vollkommen entspannt – Facebook. Obwohl ich immer wieder höre, dass gerade die junge Generation Facebook nicht mehr nutzt und das Unternehmen schon totgesagt ist, sprechen die operativen Zahlen eine andere Sprache. Ein Gewinnwachstum zum Vorjahresquartal (EPS) von 63% und ein durchschnittliches Wachstum des EPS über die vergangenen drei Jahre von 107% sind weiterhin auf sehr hohem Niveau und damit gehört auch Facebook zu den Unternehmen, denen ich eine positive Rendite über die nächsten Monate zutraue. Denn Facebook schafft es immer wieder, die Datenschutzgesetze so für sich zu nutzen, dass sie die Werbung weiter personalisieren können und somit immer mehr Gewinn erwirtschaften. Die Frage der Moral und Ethik ist hier eine andere und ich möchte diese auch nicht beantworten. Nur aus persönlicher Sicht kann ich sagen, dass wenn ich Werbung bekomme, diese am Besten auch auf mich zugeschnitten ist. Wenn du dich fragst, wie es anders sein kann, dann schau mal wieder einen Film am Sonntagabend um 20:15 Uhr im Fernsehen. Dort siehst du, wie unpersonalisierte Werbung funktioniert und wie weit diese von deinen Interessen entfernt ist.

Installed Building Products – Aktie im Fokus

Im März Update des Wikifolios haben wir über die Zahlen von Installed Building Products gesprochen und ihr wisst, dass die Aktie zu den schlechtesten des Wikifolios gehört. Die aktuellen Zahlen sind weiter bedenklich, obwohl IBP ein Gewinnwachstum von 29% zum Vorjahresquartal erwirtschaftet hat. Das durchschnittliche EPS der vergangen drei Jahre ist allerdings geringer geworden und beträgt nun 55%. Am 4. August 2018 werden die nächsten Quartalszahlen veröffentlicht und wenn das Gewinnwachstum nicht gesteigert werden kann, werden wir IBP aus dem Portfolio nehmen. Die aktuelle Performance im WiIkifolio liegt bei -10%. Die Entscheidung IBP zu kaufen scheint rückblickend falsch gewesen zu sein. Aber und das ist die wichtigste Nachricht: Aus diesen Fehlern können wir lernen und somit immer besser werden.

Ausblick – Sell in May and go Away

Nach über fünf Jahren kann ich ganz klar sagen, dass die Rendite der Sommermonate gefühlt immer schlechter ist als in den Wintermonaten. Woran das liegt, ist schwer zu beantworten und es nur auf das Weihnachtsgeschäft oder notwendige Abschlüsse zum Ende des Geschäftsjahres zu schieben wäre zu einfach, aber zur Regel „Sell in May and go Away“ kann ich ganz klar sagen: Nein!

Unser Portfolio ist gut aufgestellt und wir haben viele renditestarke Aktien. Wenn du noch frei investierbares Kapitel verfügbar hast, dann achte auf Korrekturen in den nächsten Monaten, die du zum Einstieg nutzen kannst. Ich bleibe meiner Strategie treu und werde nur Unternehmen verkaufen, die einen Einbruch im Gewinnwachstum haben und somit nach dem CAN SLIM Prinzipien nicht mehr zu meiner Strategie passen.

Ankündigung

Wenn du mehr zum Thema Börse wissen willst, dann schau auf unserem YouTube Kanal vorbei. Wir haben unser ganzes Börsenwissen in Videos gepackt und werden diese zeitnah veröffentlichen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.